Erfolg sichern und ausbauen

Die kontinuierliche Verbesserung Ihrer energiewirtschaftlichen Prozesse umfasst die Antizipierung der zukünftig zu erwartenden gesetzlichen Rahmenbedingungen, ein Energiebenchmarking über Ihre Standorte und Produkte.

Hinzu kommt ein Energiecontrolling im Sinne einer Verknüpfung der jeweils aktuellen Verbrauchszahlen mit der Leistungserbringung Ihres Unternehmens. Diese Kennzahlen erlauben Ihnen die Kontrolle beispielsweise des Erdgasverbrauchs pro Mengeneinheit Ihrer Erzeugnisse.

Ein Benchmarking über die Branche ist ebenfalls möglich. Um belastbare Zahlen zu erhalten, muss aber die Anzahl der teilnehmenden Unternehmen im entsprechenden Segment ausreichend hoch sein.