05_Identifikation und Zuordnung der Risiken

Unter den Unternehmensrisiken sind alle negativen Ereignisse zu verstehen, die die Wertschöpfung verhindern oder die bestehenden Unternehmenswerte reduzieren können.

Zusammenfassend handelt es sich um die Risiken in den Prozessen (nicht nur Finanzprozesse), die in der Ablauforganisation identifiziert und dokumentiert wurden. Darüber hinaus gehören noch weitere Risiken z. B. im Bereich Recht und Unternehmensstrategie dazu. Die Identifikation, Zuordnung sowie die Bewertung und Dokumentation der Unternehmensrisiken sind die Basis für Entscheidungen der Geschäftsleitung über die notwendigen, Risiko minimierenden Massnahmen und Kontrollaktivitäten. Grundsätzlich sind bei jedem Risiko die Eintrittswahrscheinlichkeit, die mögliche Auswirkung und Gewichtung, sowie die Ursache festzustellen. Einem Prozess können ein oder mehrere Risiken zugeordnet werden.